23.3.05

träumerei

seit ich nach überstandener magen-darm-grippe-erkältungskrankheit wieder vollständig gesund bin, habe ich meine zeit und energie fast ausschliesslich der suche nach meiner neuen behausung gewidmet.

ende april müssen wir die wohnung besenrein übergeben. die mädels glänzen wieder mal durch die ihnen typische lethargie und untätigkeit. aber das ist nicht mein problem. von mir aus schlafen sie ab mai unterm ubahnhof am kotti. ich hab vor allem letztes wochenende richtig gas gegeben und einige wohnungen angeschaut. die große frage ist immer die, ob man zusagen soll oder warten ob noch was besseres kommt. irgendwas gibt es an jeder wohnung auszusetzen.

gestern am dienstag, als ich mich eigentlich schon entscheiden wollte, bin ich dann doch noch über ein sehr interessantes angebot bei immobilienscout24.de gestolpert. zwei stunden nachdem ich die wohnung im internet entdeckt habe, bin ich auch schon auf der dazugehörigen terasse gestanden. und diese terasse ist auch der hauptgrund warum ich die wohnung unbedingt will. eigentlich ist die terasse ein balkon, denn die wohnung liegt im zweiten stock. aber einen balkon in dieser größe ist schon eher als terasse zu bezeichnen. sie ist einfach riesig. es würden locker zwei autos draufpassen.

die entscheidung fällt am dienstag, da der zuständige mitarbeiter der wohnbaugesellschaft diese woche urlaub hat. hoffentlich klappt dit. ich träume schon die ganze zeit von grillfesten an lauen sommerabenden auf meiner kleinen grünen insel...

drückt mir daumen!

10.3.05

frühling mit kaputter heizung

ich glaub so könnte man das beschreiben was sich da draussen grad abspielt. und dabei hätte auch ich gerade ein bisschen mehr wäre so nötig.

war für ein paar tage in der südlichen heimat, was ja immer ein schönes erlebnis ist. die damit verbundenen bahnfahrten waren grausam. die erste wege zwei unglaublich nervenden rötzgören und die zweite wegen des mitgebrachten magen-darm-virus.

seit ich in berlin bin, hab ich meine zeit zwangsläufig zumeist in der horizontalen verbracht und versucht mich schnell wieder auszukurieren. was mir mittlerweile auch im großen und ganzen gelungen ist.